FobiZe Bremen

Informationen

Kommende Veranstaltungen an diesem Ort

FobiZe-Bremen: AK-Modul 1 - Einführung

Sie erhalten eine Einführung in die AK und lernen verschiedene Muskeln zu testen. Darüber bekommen einen Überblick über die Möglichkeiten, die Ihnen die AK eröffnet. Einfache und höchst effektive Behandlungstechniken sind in Ihrer Praxis sofort einsetzbar. Die Diagnose und Basisbehandlung von Verletzungsmustern wird bereits hier unterrichtet.

Freitag, 19. Mai 2017 - 14:00 bis Sonntag, 21. Mai 2017 - 14:30
FobiZe-Bremen: AK-Modul 1 - Einführung

Sie erhalten eine Einführung in die AK und lernen verschiedene Muskeln zu testen. Darüber bekommen einen Überblick über die Möglichkeiten, die Ihnen die AK eröffnet. Einfache und höchst effektive Behandlungstechniken sind in Ihrer Praxis sofort einsetzbar. Die Diagnose und Basisbehandlung von Verletzungsmustern wird bereits hier unterrichtet.

Freitag, 11. August 2017 - 14:00 bis Sonntag, 13. August 2017 - 14:00
FobiZe-Bremen: AK-Modul 2 - Wirbelsäule und Becken, Myofasziale Störungen und IRT (AK-M1)

AK im Bereich der Wirbelsäule und des Beckens, ergänzt um die Diagnostik und Behandlung von Verletzungsmustern in diesem Zusammenhang. (Entspricht AK-Manuelle Medizin 1, ergänzt um IRT-Aspekte)

Freitag, 15. September 2017 - 14:00 bis Sonntag, 17. September 2017 - 14:00
FobiZE-Bremen: Sonderkurs: Die erweiterte Injury-Recall-Technique 1

Im Körper gespeicherte Verletzungsmuster können immer wiederkehrende Beschwerden und selbst komplexe Fehlhaltungssysteme verursachen.Solche "Injury-Muster" verhindern häufig einen anhaltenden Therapieerfolg. In diesem Seminar werden wir sowohl die Grundlagen als auch die aktuellsten Entwicklungen im Bereich der Stoffwechselstörungen und der Kieferstörungen unterrichten.

Freitag, 20. Oktober 2017 - 10:00 bis Samstag, 21. Oktober 2017 - 16:00
FobiZe-Bremen AK-Modul 3: Metabolische Störungen in Bremen (AK-GS)

Im Modul 3 wird AK und Stoffwechsel unser Thema sein. Verdauungs- und Darmstörungen sind ein häufiges Problem für die Gesundheit. Die Ursachen reichen von Zahnherden über Lebensmittelunverträglichkeiten und Parasitenbelastungen bis zu Amalagambelastung. AK kann uns sehr schnell dabei helfen, die Ursache zu klären und eine geeignete Behandlung zu finden. eIRT ergänzt dieses Spektrum um die biochemischen Verletzungsmuster.

Freitag, 27. Oktober 2017 - 14:00 bis Sonntag, 29. Oktober 2017 - 14:00